UPDATE: Status zum stillgelegten Spielbetrieb - Mai

Wie gewohnt, sollen hier wieder die aktuellen Zwischenstände zum stillgelegten Spielbetrieb veröffentlicht werden. Im Hintergrund werden zahlreiche Webinare gehalten und über die weitere Vorgehensweise beraten, Entscheidungen getroffen und darüber informiert.

Herrenspielbetrieb

Bei den Herren hat der Vorstand des Bayerischen Fußballverbands beschlossen, den Spielbetrieb "im Freistaat bis zum 31. August 2020 auszusetzen und danach ab 1. September 2020 – wenn durch staatliche Vorgaben möglich – auf sportlichem Wege zu Ende zu bringen." Details dazu sind in folgendem Artikel zu finden:
BFV-Vorstand beschließt Aussetzung der Saison 2019/20 bis zum 31. August 2020

Jugend

Für die Jugend müssen aufgrund der Bandbreite (Kleinfeldspielbetrieb ohne Aufstieg bis zum höherklassigeren Großfeldbetrieb) separat Lösungen gefunden werden. Hier ist bis jetzt noch keine Entscheidung getroffen worden. Hier wurde eine separate Arbeitsgruppe gegründet, die Lösungen zur möglichen Vorgehensweise erarbeiten soll. Über die Ergebnisse wird auf der Seite https://www.bfv.de/ag-jugend berichtet.

Eine gute Übersicht über die Punkte, die es zu bearbeiten gilt sowie welche Folgen mögliche Entscheidungen (Weiterführung der Saison, Saisonabbruch mit Annullierung, Saisonabbruch ohne Annullierung) haben, wurden im zweiten Jugendleiter Webinar vorgestellt: Folien zweites Jugendleiter Webinar.

Häufig gestellte Fragen

Der BFV hat eine Übersichtsseite erstellt, in der häufig gestellte Fragen zur Corona-Pandemie für die Vereine benatwortet und laufend aktualisiert werden:
https://www.zusammenhalten.bayern

Trainingsbetrieb

Da die Frage nach einem Trainingsbetrieb häufig bei den Jugendtrainern auftritt, wird darauf hingewiesen, dass aufgrund des ausgerufenen Katastrophenfall durch die bayerische Staatsregierung alle Sportstätten gesperrt wurden. Weitere Verfügungen wie Abstandsregelungen und Maskenpflicht erlauben ebenfalls keinen Trainingsbetrieb. Ein Trainingsbetrieb ist erst wieder nach Erlaubnis durch die Bayerische Staatsregierung möglich.


Die Vorstandschaft wünscht allen Mitgliedern und deren Familien in dieser Zeit weiterhin alles Gute. Bleibt Gesund!
Sollten Fragen sein, dürft Ihr euch gerne an die Vorstandschaft wenden.