Sparkasse Niederbayern-Mitte unterstützt TSV Stallwang-Rattiszell 1948 e.V. mit 2000 €

In der Hauptgeschäftsstelle Straubing kamen Walter Strohmaier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Niederbayern-Mitte, Landrat Josef Laumer und Erwin Poiger, 1. Vorsitzender des
TSV Stallwang-Rattiszell 1948 e.V., zu einer Spendenübergabe zusammen.

Den Satz „Wir wünschen uns die Zeiten vor Corona wieder zurück“ habe Walter Strohmaier in den vergangenen Wochen sehr oft gehört. „Veranstaltungen und gemeinschaftliche Erlebnisse
sind momentan auch bei den Vereinen nicht möglich. Trotzdem steht die Sparkasse Niederbayern-Mitte ihnen zur Seite und unterstützt sie auch in diesen schwierigen Zeiten mit
finanziellen Mitteln.“ Die Spende in Höhe von 2000 Euro wird als Zuschuss für den Bau einer Wasserzisterne für die Beregnungsanlage der beiden Sportplätze in Stallwang und Rattiszell
genutzt.

„Die ruhige Zeit möchten wir nutzen, um unsere Anlagen in Schuss zu bringen und zu erneuern. Daher freue ich mich sehr über die Spende durch die Sparkasse Niederbayern-Mitte. Wir hoffen,
dass unser Gründungsfest 2023 stattfinden kann und haben bis dahin noch viel vor“, führt Erwin Poiger aus und bedankte sich für den finanziellen Zuschuss.
„Zusätzlich zu den momentanen finanziellen Einbußen laufen die Ausgaben für den TSV Stallwang-Rattiszell weiter“, so Laumer. „Daher freue ich mich, dass die Sparkasse
Niederbayern-Mitte auch in Zeiten von Corona den Vereinen in der Region zur Seite steht.“

Bildunterschrift:
v.l. Landrat Josef Laumer, 1. Vorsitzender Erwin Poiger, Vorstandsvorsitzender Walter Strohmaier

Bericht: Susanne Beck / Sparkasse

Tags: