News

[Update] Hygieneordnung zum Trainingsstart

Mit der Einführung der 13. Bayerischen Infektionsschutzverordnung zum 18.10.2020 durch die Bayerische Staatsregierung sowie der längerfristigen Unterschreitung des 7-Tages-Inzidenz-Wertes von <50 im Landkreis-Straubing-Bogen hat der TSV Stallwang-Rattiszell seine Regeln angepasst:

Schnuppertraining

Flyer Schnuppertraining Freitag, 25.06.2021

Nach der langen Pause durch Corona ist das Fußballspielen nun wieder erlaubt.

Für die neue Saison suchen wir wieder nach Mädchen und Jungs im Alter von 5 bis 8 Jahren.

Stallwang bewegt sich

Mit der Aktion "Stallwang bewegt sich" wird eine gemeinsame Aktion des TSV und der Gemeinde für alle Bürgerinnen und Bürger gestartet.
Gemeinsam mit anderen Teilnehmern soll sich jeder mit Nordic Walking mehr bewegen und somit etwas für seine Gesundheit tun. Ganz nebenbei wird durch die Teilnahme ein soziales Projekt der Gemeinde unterstützt.
Teilnehmen darf jeder von Jung bis Alt, eine Vereinsmitgliedschaft beim TSV ist nicht erforderlich.
Anmeldung bei Helmut Schlecht.

Ausführliche Informationen zum Projekt:
Stallwang bewegt sich - Informationen

Schiedsrichterneulingskurs Schiedsrichtergruppe Straubing

Die Schiedsrichtergruppe Straubing richtet auch im Jahr 2021 wieder einen Neulingskurs aus. Dieser findet ab 17.04.2021 statt. Sollte dieser nicht in Präsenz stattfinden können wird dieser Online durchgeführt.

Jahresversammlung des TSV – Johann Weiß und Karl Aich 60 Jahre Mitglied

Die für langjährige Mitgliedschaft Geehrten mit Bürgermeister Max Dietl (links), Jugendleiter Michael Laumer (4. v. links), Vorstand Erwin Poiger (3. v. rechts), 2. Vorstand Michael Kötterl (2. v. rechts) und Landrat Josef Laumer (rechts)

Stallwang (hv). Am Samstagabend, den 26. September 2020 waren die Mitglieder des TSV Stallwang-Rattiszell zur Jahresversammlung mit Ehrungen in den Bürgersaal geladen. Mit fünf Monaten Verspätung wurde ihnen Rechenschaft über das Vereins- und Sportjahr abgelegt. Trotz Corona-Pause gab es einiges zu berichten. Vorstand Erwin Poiger führt den Verein mit aktuell 311 Mitgliedern, davon 105 Jugendlichen.

Tags: 

Corona-Spende von der Raiffeisenbank Rattiszell-Konzell eG

Das Bild zeigt die Raiffeisenbank-Vorstände Willibald Zollner und Christian Stahl, den Leiter der Geschäftsstelle Stallwang, Thomas Vogl und den TSV-Vorsitzenden Erwin Poiger

Über eine unerwartete Spende in Höhe von 1.000 € konnte sich der TSV Stallwang-Rattiszell kürzlich freuen.

Die Raiffeisenbank Rattiszell-Konzell eG unterstützt damit Vereine für laufende Ausgaben, die trotz der Corona-Pandemie überwiegend in voller Höhe zu leisten sind.
Bei einem Spendenabend im August 2020 wurde die Spende an den ersten Vorsitzenden Erwin Poiger übergeben. Der TSV bedankt sich ganz herzlich bei der Raiffeisenbank für die großzügige Spende in einer schwierigen Zeit für den Verein, in der man eine lange Dauer ohne Zuschauer-Einnahmen auskommen muss.

Tags: 

Sparkasse Niederbayern-Mitte unterstützt TSV Stallwang-Rattiszell 1948 e.V. mit 2000 €

In der Hauptgeschäftsstelle Straubing kamen Walter Strohmaier, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Niederbayern-Mitte, Landrat Josef Laumer und Erwin Poiger, 1. Vorsitzender des
TSV Stallwang-Rattiszell 1948 e.V., zu einer Spendenübergabe zusammen.

Tags: 

Fazit von der Herbstrunde der Junioren vor Beginn des Lock-Downs

Da aufgrund des bevorstehenden Lock-Downs im November der Spielbetrieb eingestellt werden wird und die Mannschaften damit automatisch in die Winterpause gehen, soll hier die Gelegenheit genutzt werden und von der Herbstrunde der Junioren berichtet werden. Im Gegensatz zu den Herren wurde bei den Junioren die alte Saison abgebrochen und zum 19. September eine neue Runde gestartet. Diese Runde wurde in eine Herbst- und Frühjahrsrunde aufgeteilt.

Gesundheitssport wird auf unbestimmte Zeit verschoben

Aufgrund der steigenden Fallzahlen im Landkreis Straubing-Bogen wird der Gesundheitssport auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wenn sich die Situation bessert soll der Gesundheitssport wieder angeboten werden.

[Update] Hygieneordnung unter Berücksichtigung der Corona-Ampel

Mit der Änderung der 7. Bayerischen Infektionsschutzverordnung zum 18.10.2020 durch die Bayerische Staatsregierung sowie der Überschreitung des 7-Tages-Inzidenz-Wertes von 35 im Landkreis-Straubing-Bogen hat der TSV Stallwang-Rattiszell seine Regeln angepasst:

Regelungen bei örtlich erhöhter Infektionsgefahr:

Seiten